Alle Blog-Beiträge

16.09.2021

Die Rechtsprechung profitiert von der Vielfalt

Wo steht das Bundesverwaltungsgericht in Sachen Gleichstellung? Gerichtspräsidentin Marianne Ryter spricht über Vielfalt und die Aufgaben der Vorgesetzten, über eigene Erfahrungen und die Rolle der Justiz.

23.08.2021

Aufbruch in die digitale Zukunft

Das Bundesverwaltungsgericht rüstet sich mit seinem Organisationsentwicklungsvorhaben «eTAF» für die digitale Zukunft.
Symbolbildmircofacchin

12.08.2021

Juristinnen zieht’s ans Bundesverwaltungsgericht

Das BVGer wirkt auf Verwaltungsrechtler aller Sprachregionen wie ein Magnet. Französisch- und italienischsprachiges Personal für die Kanzleien und das Generalsekretariat nach St. Gallen zu bewegen, sei hingegen wesentlich schwieriger, sagt HR-Chef Mirco Facchin.
DSC_4795.JPG

22.07.2021

Die Meeresbiologin am BVGer

Barbara Berli weiss, wie man sich als Frau in einer Männerwelt behauptet. Bevor sie ans BVGer kam, wo sie das Informationsmanagement leitet, hat die Meeresbiologin auf einem Forschungsschiff und in der Fischerei gearbeitet.

08.07.2021

Die Genaue, der Zielstrebige und das Kuhglöcklein

Die beiden KV-Lernenden Samuele Di Santo und Svenja Keller haben ihre Lehre am Bundesverwaltungsgericht mit Erfolg abgeschlossen. Im Doppelinterview sprechen sie über ihre Wahrnehmung der Justiz, über Pausengespräche mit den älteren Kollegen und über entdeckte Führungsqualitäten.

21.06.2021

Mehrsprachigkeit braucht die Unterstützung aller

Als Delegierte des Bundes für Mehrsprachigkeit wacht Nicoletta Mariolini über die Sprachenvielfalt in der Schweiz. Sie beobachtet, dass Französisch immer wichtiger wird und Schweizerdeutsch oft eine berufliche Barriere darstellt.
Célien Taillaird Internet

03.06.2021

Er blickte hinter den Spiegel

Von Mai bis Dezember 2020 hat Célien Taillard ein Praktikum beim Bundesverwaltungsgericht absolviert. Ein Rückblick auf seine Erfahrung bei der Abteilung VI, zwischen Corona und untypischen Praktikumsbedingungen.

20.05.2021

Verständlich und transparent

Die Basler Rechtsprofessorin Daniela Thurnherr stellt dem Bundesverwaltungsgericht ein gutes Zeugnis aus. Seine Rechtsprechung sei qualitativ hochstehend, seine Urteile kohärent.

04.05.2021

Gespickt mit schweizerischen Unikaten

Am 1. Januar trat das neue Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen in Kraft. Das Bundesverwaltungsgericht begleitete diesen Prozess lange und bereitet sich nun auf die ersten Fälle nach neuem Recht vor.

06.04.2021

«Ich hoffe, dass uns die Flexibilität und die Digitalisierung erhalten bleiben»

Maria Cristina Lolli, Gerichtsschreiberin in der Abteilung II, ist es nicht schwergefallen, ihre Arbeitsgewohnheiten anzupassen. Zudem erkennt sie in den krisenbedingten Veränderungen viele Vorteile. Im Interview verrät sie uns auch, warum sie starkes Heimweh nach Rom hat.
https://www.bvger.ch/content/bvger/de/home/blog/alle-blogbeitraege.html